Danke für 2019!

Seit den letzten großen Aufräumarbeiten hatten wir schon volle zwei Tage Zeit um verlorene Stunden Schlaf aufzuholen und die müden Gelenke etwas zu schonen. In den nächsten Tagen werden wir das Festival auch intern nochmals Revue passieren lassen. Denn es sind viele Dinge passiert die wir verarbeiten müssen. Unter anderem haben wir neuen und alten Problemen zu kämpfen gehabt, viele neue und alte Gesichter gesehen und wieder viel Lob für das Sunstorm erhalten. Zu den schönsten Anekdoten für uns zählen auf jeden Fall eine Hand voll Besucher, die am Sonntag Mittag noch ein wenig beim Aufräumen und Bauzäune tragen mitgeholfen haben… und natürlich die Gäste die uns einen Teil der in der Nacht geklauten Sunstorm-Bannern und Merch Artikel zurückgebracht haben nachdem Bekannte das Inventar in der Nacht zuvor gestohlen hatten. Gerade letztere Anekdote macht uns Mut für die Zukunft. Denn dass wir uns mittlerweile auch mit dem ein oder anderen Idioten rumschlagen müssen ist uns schon seit einigen Jahren klar. Aber umso schöner ist es, dass unsere Besucher mittlerweile auch eigenverantwortlich reagieren und verstanden haben, dass ein kleines Festival wie das Sunstorm jede Hilfe braucht die es kriegen kann.
 
Schon jetzt lässt sich auf jeden Fall sagen, dass wir dieses Jahr das erfolgreichste Sunstorm aller Zeiten verbuchen konnten. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Besuchern bedanken die das Sunstorm Open Air 2019 unvergesslich gemacht haben. Aber auch die größte Besucherzahl wäre nichts ohne unsere Crew! Wir möchten also nicht vergessen, uns an dieser Stelle auch bei allen Helfern, Orga-Mitgliedern, freiwilligen Unterstützern, Sponsoren, Standbetreibern, Aufbau- und Abbauhelfern sowie Vereinsmitgliedern und Bands zu bedanken die inzwischen zu viel geworden sind um alle im einzelnen aufzuzählen. Daher möchten wir hier im speziellen lediglich die Abiturienten-Abschlussklasse erwähnen die uns an der Straße und den Parkplätzen mit Helfern unterstützt hat. Die Jugend Feuerwehr Nordheim die uns wie jedes Jahr bei der Endreinigung des Platzes geholfen hat. Die örtlichen Landwirte die uns ihre Flächen für Park- und Campingplätze zur Verfügung gestellt hat. Die Abbaucrew, die uns am vergangenen Sonntag die Scherereien rund um die Bauzäune ersparte. Das Küchenteam, dass uns Backstage immer mit warmen Speisen versorgte. Familie Bechtold, die sich dieses Jahr geschlossen Zeit genommen hatte um das Sunstorm/den Enkel/den Neffen/den Cousin/den Sohn zu Unterstützen. Und natürlich alle weiteren Ehrenamtlichen Helfer, die wir natürlich alle zu unserer großen Helferfeier einladen werden. Wir danken euch. Ohne euch wäre auch das Sunstorm 2019 nicht umsetzbar gewesen.
 
Und zu guter letzt noch ein Appell an unsere Besucher für das nächste Jahr: Unsere ehrenamtlichen Helfer arbeiten lang, hart und umsonst. Zeigt Nachsicht wenn das ein oder andere mal nicht ganz so reibungslos und/oder sofort funktioniert. Wir arbeiten alle mit wenig Schlaf. Und zwar die komplette Woche… mit viel Stress… und bei den selben Temperaturen.