6 Tage der guten Vorsätze: Tag 4

6 Tage der guten Vorsätze: Tag 4 – Zeltplatz & Dixies
Nach dem Festival 2015 wurde oft auch Kritik am Campingplatz und dessen Infrastruktur laut. Hauptsächlich beziehen sich diese auf die beschränkten Platzverhältnisse auf dem Campingplatz und die Anzahl der Dixie-Toiletten.
Hierzu noch mal ein Rückblick zum Jahr 2014. Damals hatten wir einen deutlich größeren Campingplatz, der allerdings etwas weiter vom eigentlichen Festivalgeläde entfernt lag. Diesen Campingplatz mussten wir aber leider aufgeben, da er von unseren Besuchern trotz bereitgestelltem Müllcontainer in sehr schlechtem Zustand hinterlassen wurde. Das neue System mit Müllpfand hat im Jahr 2015 deutlich besser funktioniert und war quasi eine Art Bewährungsprobe ob sich das Camping in der bisherigen Form überhaupt weiter realisieren lässt. In Zukunft versuchen wir natürlich, das Campinggelände weiter auszubauen und vielleicht schon bald ein größeres Gelände für unsere Campingbesucher bereitzustellen. Dieses Unterfangen gestaltet sich natürlich aufgrund der generellen Ortsverhältnisse als schwierig, aber nicht unmöglich. Gebt uns hier einfach etwas Zeit um ein Gelände zu finden mit dem wir einen Kompromiss zwischen Größe und Entfernung zum Festivalgelände finden. Bitte bedenkt auch, dass sich ein größeres Campinggelände sowie auch eine größere Anzahl an Dixie Toiletten erst ab einer größeren Zahl an Campinggästen lohnt. Bei der aktuellen Besucherzahl bedeutet eine einzige, zusätzliche Dixie-Toilette bereits 1€ mehr PRO BESUCHER und würde den Preis eines Campingtickets von 8 auf 9 Euro pro Besucher heben. Das wollen wir natürlich zunächst vermeiden um unseren Ticketpreis weiterhin stabil zu halten. Mehr zum Thema Preis gibt es morgen zur selben Zeit!